1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Verstehen Betreuer den Esoterik als eine Art Glaubensrichtung?

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Hexeniklas, 12. Januar 2020.

  1. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    21.440
    Werbung:
    vielleicht solltest du eher darauf achten ob deine WG damit klar kommt, nicht das sie dich abweisend behandeln, auch das gibt es.
     
    LalDed gefällt das.
  2. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    496
    Ich kannte Fälle, da wurde zumindest Satanisches weggenommen und verwahrt (und ich finde das im Nachhinein richtig so).

    Ob Verstecken etwas bringt, weiß ich nicht - gibts da keine Zimmerkontrollen?

    Als Betreuer würde ich auf jeden Fall nachhaken, gerade weil, wie @flimm völlig richtig geschrieben hat, Menschen stabil sein sollten, wenn sie sich mit Esoterik befassen. Leider gibt es auch in Jugendkulturen Fälle, wo das nicht gegeben ist, un ich fände es eher fahrlässig, wenn der Betreuende sich nicht die Lebensgewohnheiten und Überzeugungen des Jugendlichen zumindest ansieht/anhört.
     
    flimm gefällt das.
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.952
    was hast du vor ?Möchtest du ein Ritual abhalten?Wenn ja und ich wäre die Erzieherin dort würde ich dir die Sachen um die Ohren hauen.Wenn nicht und es ist reine Neugierde seitens der jungen Leute würde ich mich dazu setzen,schauen,beobachten,erklären und dich gegebenfalls rausschmeissen.
     
  4. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Berlin
    Zum Glück bist du ja nicht die Erzieherin.:eek:
     
    Bukowski gefällt das.
  5. Lunia

    Lunia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Solange du niemandem schadest, wird dir niemand deine persönlichen Gegenstände wegnehmen, wenn es eine gute WG ist.
    Ich weiß ja nicht, von was genau du sprichst und was mit "esoterischen Gegenständen" gemeint ist, aber du musst diese ja auch nicht offen rumliegen lassen, wenn du das Gefühl hast, das sonst direkt Vorurteile aufkommen könnten.
     
    LalDed gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden