1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hey Vegetarier,warum seid ihr keine Veganer?

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von eidechsenkönig, 14. August 2009.

  1. löwe40

    löwe40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    26
    Ort:
    3971 St.Martin
    Werbung:
    es wurde festgestellt: pflanzen haben ein nervensystem, aber sie können nicht leiden!
     
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    1.089
    bist du sicher? naja, ich weis es nicht, aber wozu dann das Nervensystem?
     
    Dyonisus gefällt das.
  3. löwe40

    löwe40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    26
    Ort:
    3971 St.Martin
    **Mina** gefällt das.
  4. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    13.220
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Sas srimmt nun nicht ganz. Warum lassen Pflanzen ihre Blätter hängen, wenn sie nicht genügend Nahrung bekommen.

    Warum blühen sie auf, wenn sie liebevoll besprochen werden.

    Ich hatte mal eine Pflanze die wollte einfach nicht wachsen, da habe ich zu ihr gesagt, wenn sie jetzt nicht wächst dann werde ich sie entsorgen.

    Da ist sie dann kräftig gewachsen.
     
  5. löwe40

    löwe40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    26
    Ort:
    3971 St.Martin
    entschuldige, ich war verhindert. dein beitr.gefällt mir + ich kann erst jetzt antworten.
    natürlich können pflanzen wahrnehmen(gewahren). ich habe auch viele zimmerpflanzen. ich spreche
    nicht mit ihnen,trotzdem gedeihen sie. "vielleicht sollte ich mit ihnen reden".

    vieles ist ungeklärt. trotzdem bin ich vegetarier. pflanzen bleiben am leben,sie wandeln nur die form.
     
  6. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    34.851
    Werbung:
    Ich glaube, daß Pflanzen auch leiden können. Das bekräftigt mich dabei, Vegetarier zu sein, weil dadurch, daß ich die Pflanzen gleich esse, braucht es weniger, als wenn erst das Tier sie frisst und ich dann das Fleisch. :)

    Vegan schaffe ich nicht, auf Eier kann ich verzichten, aber auf Milch bekomme ich nicht hin.
     
    sikrit68, Hatari und Dyonisus gefällt das.
  7. löwe40

    löwe40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    26
    Ort:
    3971 St.Martin
    ok, du glaubst pflanzen sind auch lebewesen. wenn du sie ißt,wandeln sie nur ihre form.
    nichts geht verloren,nichts kommt hinzu.die urkraft bleibt erhalten.
     
  8. **Mina**

    **Mina** Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Österreich
    Aber das sagt ja noch nicht, dass Pflanzen gar nicht leiden?

    Karotten z.B. schütten ein Stresshormon aus, wenn sie zu sehr geschüttelt werden (z.B. beim Transport), danach schmecken sie voll bitter. Hatte mal so eine Karotte erwischt, schmeckt absolut furchtbar, und daraufhin dann recherchiert. Die wird das ja auch nicht "grundlos" getan haben, hinter all den Mechanismen steckt ein Überlebensmechanismus.

    Ich hatte mal eine Minze, die ich zu wenig gegossen hatte. Dann trocknete sie ein und ich wollte sie wegschmeißen und hatte sie schon im Müllsack drin. Dann dacht ich, nee, ist ja auch ein Lebewesen, gib ihr noch eine Chance (war ja meine Schuld, dass sie einging), und zwei Tage später sprießte aus der völlig vertrockneten Pflanze ein frischer, grüner Trieb! Als wäre ihr Überlebenswille erwacht.

    Ich bin mir sicher, dass Pflanzen auf ihre Art ebenfalls leiden können, bloß offenbar auf einer etwas anderen Ebene, die uns Menschen/Säugetieren nicht nachvollziehbar ist.
    Ich lebe hauptsächlich vegan (selten vegetarisch), weil ich Tiermord nicht mehr unterstützen möchte, mir ist aber klar, dass ich ebenfalls noch immer Lebewesen esse. Bloß denke ich, nach allem, was bislang bekannt ist und was man beobachten kann (und was auch Sinn macht), dass Pflanzen weniger leiden, wenn man sie zerschnibbelt, als wenn man das Gleiche bei einem lebenden Tier macht. (Hoffe ich zumindest. Und ja, lacht mich ruhig aus, aber ich habe manchmal sogar Mitleid mit meinem Gemüse.)
     
    sikrit68 gefällt das.
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    22.774
    Ort:
    Niederösterreich
    Egal, ob Pflanzen leiden oder nicht: essen müssen und dürfen wir. Das ist das typische Problem der Wohlstandsgesellschaft.
    Und warum ich nicht vegan, sondern vegetarisch esse: ich mag Eier und Milchprodukte.
     
    Hatari gefällt das.
  10. **Mina**

    **Mina** Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich finde nicht, dass das ausschließlich etwas mit Wohlstandsgesellschaft zu tun hat. Es gibt genug Weltanschauungen auch in armen Völkern, in denen Pflanzen beseelt sind usw. - Da finde ich in Konsequenz die Frage, ob Pflanzen ebenfalls leiden können, eigentlich völlig normal. Das heißt ja nicht automatisch, dass man jetzt verhungern muss. Es geht meiner Meinung nach dabei auch ein wenig um das Achten eines Nahrungsmittels, und gerade das sehe ich in der Wohlstandsgesellschaft häufig als nicht mehr gegeben, wenn man sich die Nahrungsmittelindustrie ansieht.
    Ich nehme mich da auch nicht mal gänzlich aus - es passiert mir ja auch, dass ich Gemüse kaufe, nicht alles verwerte und es dann leider wegschmeißen muss. Aber wenigstens bei tierischen Produkten passiert es mir nicht mehr.
     
    sikrit68 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden