1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frühere Leben - Was ist echt?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von MaryMagdalene, 5. März 2019.

  1. Kiona_

    Kiona_ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    Hallo, EngelChristian

    Ich möchte nicht Kleinkrämerisch erscheinen, aber hier muss ich einfach noch mal anknüpfen. Denn Du drückst Dich da so unglücklich aus, so dass der Eindruck dadurch entstehen kann, dass es sich um eine Fremdbesetzung, oder, oder handelt.

    Denn die Telepathie hat mit einem - ich übernehme Deinen Wortlaut: - „Es kann gut sein, dass ein Partner aus der Zeit vor deiner Inkarnation ab und an in dich hineinkommt oder sonst jemand aus dem Jenseits“, gar nichts zu tun.

    Bei der Telepathie handelt es sich schlicht und ergreifend um eine Wahrnehmung (nicht mehr, aber auch nicht weniger) und nicht, um eine geistige Beeinflussung oder auch körperlichen Übernahme. An der Stelle wären wir dann im Übrigen auch bei der magischen Praxis einer Manipulation oder auch einen Angriff angelangt.

    Doch hier handelt es sich um ein Gedankenlesen oder auch einer Gedankenübertragung und folglich weiß man einfach nur, was der Andere gerade denkt, von einem möchte usw. und ob man das dann nun positiv oder auch negativ bewerten möchte, liegt dann in der Sache selbst. Abgesehen davon, stehen für telepathische Wahrnehmungen dann auch keine mediale Sinne, wie die Hellsicht, Hellhörigkeit usw..

    Zudem kann diese Fähigkeit auch wunderbar zwischen zwei Menschen auf Entfernung funktionieren. Von daher erschließt es sich mir auch nicht, warum Du das so hervorhebst bzw. an Jenseitskontake oder im Bezug auf andere Energiewesen fest legen willst.

    LG. Kiona
     
    Edova und LalDed gefällt das.
  2. Kiona_

    Kiona_ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    139
    Anmerkung: Wenn beide Antennen von Dir und einem speziellen Partygast ausgefahren sind und auf Empfang stehen, Du ihm noch schnell etwas mitteilen möchtest, aber gerade beide Hände in der Schüssel hast, um Mettigel zu formen, dann kannst Du ihm den Gedanken ja schicken: "Komm bitte eine halbe Stunde früher" und wenn der Empfänger gerade nicht so sehr mit seiner eigenen Wahrnehmung im Kleiderschrank steckt (oder irgendwelche anderen Störfaktoren vorliegen), um was passendes zum Anziehen zu finden, dann könnte diese Nachricht womöglich auch bei ihm ankommen.

    LG. Kiona
     
    LalDed gefällt das.
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    Hannover
    Wenn man jemanden aus dem letzten Leben begegnet ist das wie "zwei aus dem gleichen Stall". Man versteht sich mit wenigen Worten, denkt ähnlich und ist auf der gleichen Wellenlänge. So habe ich es jedenfalls empfunden.
     
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.289
    Das kenne ich genau so..... :)
     
    Siriuskind und FuncaHannover gefällt das.
  5. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    Hannover
    Hinzu kommen - ganz privat -
    Meine Mutter und eine Schwester. Wir waren im letzten Leben Nonnen, lebten in einem Konvent. Meine Mutter war eine "Ehrwürdige Mutter", meine Schwester war eben eine "Schwester".
    Sogar in unseren Horoskopen kann man diese engen Beziehungen zwischen uns sehen. Sie sind enger als die Beziehungen der übrigen drei Geschwister zu uns.:)
     
    Siriuskind gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.289
    Werbung:
    Meine Mutter war einmal meine kleine Schwester - und da lag unser Problem.
    Ich musste auf sie aufpassen.....machen grosse Schwestern ja.....sie war sehr lästig (sind kleine Schwestern ja oft, ist auch ihr Recht).
    :D
     
    Siriuskind und FuncaHannover gefällt das.
  7. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.495
    Ort:
    Essen, NRW
    Innere Telepathie kann nur für Gespräche mit Geschöpfen und Wesen genutzt werden, die mit im eigenen Körper sind. Es sind Gespräche im gedanklichen Bereich durch die Verbindung mit dem Bewusstsein. Im Normalfall sind es Gespräche mit Seelenengeln, Lichtengeln und Energiewesen. Dass mal zwei Jenseitige in mich hinein kamen, war eine Ausnahme. Es waren kurzzeitige Besuche. Sie konnten so, ohne das Pendel, mit mir Gespräche führen. Der Lichtengel hatte es erlaubt gehabt.
    Wenn unangenehmer Besuch da sein sollte, kann der Lichtengel um Hilfe gebeten werden.
    Die Fähigkeit der Telepathie, wie sie bekannt ist und Kontakte nach außen hin ermöglicht, habe ich nicht.
     
  8. Kiona_

    Kiona_ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    139
    :p Du bist mir ja einer. Erst stellst Du eine Behauptung auf "kann nur so . . ." und dann lässt Du verlauten "diese Fähigkeit habe ich nicht". Aber wir lassen das jetzt einfach mal so stehen. :)
     
  9. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    1.266
    Ort:
    Hannover
    @EngelChristian :
    Aber "Tele" heißt doch "fern". Geschöpfe und Wesen im eigenen Körper sind nicht fern.
    Da ist doch irgendwas unlogisch an Deiner Argumentation.
    Geschöpfe und Wesen im eigenen Körper - da kann man von Besessenheit sprechen, aber nicht von Telepathie.
     
    Kiona_ und LalDed gefällt das.
  10. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.495
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Telepathie bedeutet auch Gedankenübertragung. Bei innerer Telepathie kommen die Gedanken von Geschöpfen und Wesen aus dem Inneren, wenn diese sich im Körper befinden und werden in den gedanklichen Bereich übertragen. So können dann Gespräche stattfinden. Um mit Geschöpfen und Wesen, die sich außerhalb des eigenen Körpers befinden, kommunizieren zu können, müsste eine Freigabe erteilt sein durch das Unterbewusstsein.
    Wesen sind Gott zugehörig. Positivenergiewesen bilden z.B. den eigenen Körper, und Seelenengel arbeiten im Menschen, so dass man dabei nicht von einer Besetzung reden kann.
    Eine Besetzung kann durch Außerirdische und durch Dämonen (Satanengel, Engel des Bösen) erfolgen. Eine Besetzung durch Dämonen kann die Steuerung des gesamten Körpers und des Bewusstseins zur Folge haben. Ursache dafür wäre eine schlimme Lästerung. Diese Lästerung kann im Jenseits oder in einem der Vorleben erfolgt sein. Es ist dringend dazu geraten auf die eigenen Gedanken und Worte zu achten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden